Institut Kunst
Hochschule für Gestaltung und Kunst
Fachhochschule Nordwestschweiz

Atelier Gebäude A 1.10
Oslo-Strasse 3
4142 Münchenstein b. Basel

Tram 11, Station Freilager
T +41 61 228 40 77 
info.kunst.hgk@fhnw.ch
fhnw.ch/hgk/iku
institut-kunst.ch

Postadresse:
Institut Kunst HGK FHNW
Freilager-Platz 1
Postfach
CH-4002 Basel


Newsletter
Twitter
Facebook

Impressum
Archiv

Boris Groys

New York und Köln, Kunstwissenschaftler, Philosoph und Medientheoretiker

 

 

 

Geboren in Berlin (Ost), Studium der Philosophie und Mathematik an der Leningrader Universität (1965-1971). Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für strukturale und angewandte Linguistik der Moskauer Universität (1976-1981). Ausreise aus der UdSSR, Einreise in die BRD (1981), verschiedene wissenschaftliche Stipendien in Deutschland. Freier Autor in Köln 1986-1987), Gastprofessor an der University of Pennsylvania, Philadelphia, USA (1988 ) und an der University of Southern California, Los Angeles, USA (1991). Seit 1994 Professor für Kunstwissenschaft, Philosophie und Medientheorie an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, seit 2005 Global Distinguished Professor an der Faculty of Arts and Science, New York University, New York. Mitglied der Association International des Critiques d’Art (AICA)

Zu Groys’ wichtigsten Veröffentlichungen zählen: „Gesamtkunstwerk Stalin“, München 1988 • „Dnevnik filosofa“ (russ.) (Tagebuch eines Philosophen), Paris 1989 • „Die Kunst des Fliehens“ (mit Ilja Kabakov), München 1991 • „Über das Neue. Versuch einer Kulturökonomie“, München 1992 • „Die Kunst der Installation“ (mit Ilja Kabakov), München 1996 • „Kierkegaard. Schriften“ (Hrsg.), München 1996 • „Topologie der Kunst“, München 2003 • „Die Kunst des Denkens“, Hamburg 2008 • Art Power, MIT Press 2008.

 

Neben seiner wissenschaftlichen, publizistischen und kuratorischen Tätigkeit ist Groys auch künstlerisch aktiv: „The Art Judgement Show“. Film- und Videoinstallation, Ljubljana: Moderna Galerija 2001; Brüssel: Roomade 2002; Berlin: Podewil 2002 • „Thinking in Loop“. Drei Videos über das Ikonoklastische, Rituelle und Unsterbliche. Hrsg. ZKM | Zentrum für Kunst u. Medientechnologie Karlsruhe 2008.

 

 

Bildschirmfoto 2015-10-13 um 13.40.05


Institut Kunst
Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Gestaltung und Kunst
Atelier Gebäude A 1.10, Oslo-Strasse 3, 4142 Münchenstein b. Basel

Tram 11 Station Freilager, Freilager-Platz 1, Postfach 22, 4023 Basel
+41 61 228 40 77, info.kunst.hgk@fhnw.ch, fhnw.ch/hgk/iku, institut-kunst.ch

Postadresse:
Institut Kunst HGK FHNW, Freilager-Platz 1, Postfach, CH-4002 Basel


Impressum, Archiv, Newsletter, Facebook, Twitter

icon_institut-kunst_salmon2

 

 

i_institut-art-talks


i_institut-kunst_fbook