Institut Kunst
Hochschule für Gestaltung und Kunst
Fachhochschule Nordwestschweiz

Atelier Gebäude A 1.10
Oslo-Strasse 3
4142 Münchenstein b. Basel

Tram 11, Station Freilager
T +41 61 228 40 77 
info.kunst.hgk@fhnw.ch
fhnw.ch/hgk/iku
institut-kunst.ch

Postadresse:
Institut Kunst HGK FHNW
Freilager-Platz 1
Postfach
CH-4002 Basel


Newsletter
Twitter
Facebook

Impressum
Archiv

Reinhard Storz, lic. phil. I

Kunstwissenschaftler, Kurator

Dozent für Kunst- und Kulturtheorie (BA und MA)

 

 

Nach dem Studium der Kunst an der F+F, Schule für experimentelle Gestaltung in Zürich (bei Doris und Serge Stauffer) und dem Studium der Kunstgeschichte an der Universität Basel (bei Gottfried Boehm)  bringt Reinhard Storz seine Interessen an der Praxis und Theorie der Kunst, an Kunstvermittlung und Kunstproduktion in die Lehre der Hochschule für Gestaltung und Kunst ein. Am Institut Kunst beteiligt er sich am Team-Teaching in den Forumsgruppen, als Gastgeber betreut er seit vielen Jahren die Vortragsreihe Art Talks, in der KünstlerInnen und KunstvermittlerInnen über ihre Arbeit sprechen. Sein professioneller Fokus liegt auf der Kunst der Gegenwart und Moderne, seine Zuwendung als Amateur gilt der Architektur und der kulinarischen Praxis.
Seit 1995 befasst ich sich Reinhard Storz mit der Frage, wie KünstlerInnen digitale Kommunikations- und Produktionsmedien nutzen können, wie sich in Online-Projekten netzbasierte Kunstwerke, Essays und wissenschaftliche Beiträge zur Reflexion aktueller Themen verbinden lassen. Zu den Forschungsgegenständen der kollaborativen Projekte gehört die Frage nach digitalen Abstraktionen im bewegten Bild und die Untersuchung des analogen und virtuellen Raumbegriffs in der Mediengesellschaft. Begleitet von einem KTI-Foschungsprojekt mit dem Titel “Owning Online Art” entwickelte er in Zusammenarbeit mit KünstlerInnen und ExpertInnen aus verschiedenen Hochschulen den Prototyp einer Sammlung und einer Online-Galerie für digitale Kunstwerke. Das netzbasierte Projekt ‘56k Tv – bastard channel’ diente der Entwicklung transmedialer Erzählformen, das Forschungsrojekt ‘shrink to fit’ reflektiert die künstlerische Netzarbeit im Zeichen der Ökonomie der Aufmerksamkeit.

An der Realisierung dieser interdisziplinären Projekte waren etwa 150 KünstlerInnen und AutorInnen aus Japan, Korea, China, Indien, aus verschiedenen europäischen Staaten, aus Kanada, Süd- und Nordamerika beteiligt

 

   • reinhard.storz@fhnw.ch
   • www.xcult.org

 

 

Institut Kunst, Team: Reinhard Storz


Institut Kunst
Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Gestaltung und Kunst
Atelier Gebäude A 1.10, Oslo-Strasse 3, 4142 Münchenstein b. Basel

Tram 11 Station Freilager, Freilager-Platz 1, Postfach 22, 4023 Basel
+41 61 228 40 77, info.kunst.hgk@fhnw.ch, fhnw.ch/hgk/iku, institut-kunst.ch

Postadresse:
Institut Kunst HGK FHNW, Freilager-Platz 1, Postfach, CH-4002 Basel


Impressum, Archiv, Newsletter, Facebook, Twitter

icon_institut-kunst_salmon2

 

 

i_institut-art-talks


i_institut-kunst_fbook