Institut Kunst
Hochschule für Gestaltung und Kunst
Fachhochschule Nordwestschweiz

Atelier Gebäude A 1.10
Oslo-Strasse 3
4142 Münchenstein b. Basel

Tram 11, Station Freilager
T +41 61 228 40 77 
info.kunst.hgk@fhnw.ch
fhnw.ch/hgk/iku
institut-kunst.ch

Postadresse:
Institut Kunst HGK FHNW
Freilager-Platz 1
Postfach
CH-4002 Basel


Newsletter
Twitter
Facebook

Impressum
Archiv

13.06.2017

VECTORS & SKIN   

(English below) Skulptur im öffentlichen Raum von Tobias Nussbaumer auf dem Campus der Künste

• Eröffnung am 13. Juni um 7:30 mit Ansprachen von Dr. Katrin Grögel (Beauftragte für Kulturprojekte des Kantons Basel-Stadt, Leitung Kunstkredit) und Kirsten M. Langkilde (Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW, Direktorin)

 

 

Kunst im öffentlichen Raum! In ihrer eigenwilligen Form bringt die Arbeit „Vectors & Skin” des Schweizer Tobias Nussbaumer eine hohe skulpturale Qualität mit Prozesshaftigkeit zusammen – Komplexität, Poesie und ein integratives Potential fallen so in Eins.  

 

Die Archiskulptur nimmt auf örtliche Bedingungen – ihren aktuellen Kontext, die neue urbane Struktur wie auch die Nutzungsgeschichte des Dreispitz’ als Industrieareal – Bezug. Gleichzeitig wird sie zur Begegnungszone inmitten des Campus der Künste. Aus der Entfernung gebiert sich „Vectors & Skin“ als vertikale Skulptur, deren Wahrnehmung sich jedoch verändert, wenn man sich annähert: Die Arbeit wird be- und untergehbar. Von unterschiedlichen Höhen und Richtungen können die Besucherinnen und Besucher auf den Campus blicken, das Aussen wird zum Innen. Sie erleben einen neuen, realen Raum, werden eingeladen, diesen zu besetzen und zu bespielen. 

 

Mit „Vectors & Skin“ eröffnet Tobias Nussbaumer das Spiel mit der Wahrnehmung, sucht eine Markierung, eine Interaktion, einen Prozess, einen veränderbaren Lebensraum auf dem fertiggestellten Campus. Die Arbeit ist im Auftrag des Bau- und Verkehrsdepartements des Kantons Basel-Stadt in Folge einer öffentlichen Wettbewerbsausschreibung durch den Kunstkredit entstanden.

 
 
 
 
nussbaumer05 
 
 

Skulptur in the public space by Tobias Nussbaumer on the Campus of the Arts in Basel

• Opening on June 13, 7.30 pm with addresses by Dr. Katrin Grögel (Division of Cultural Affairs, Canton Basel-Stadt) and Kirsten M. Langkilde (FHNW Academy of Art and Design)

 
 

Art in public spaces! “Vectors & Skin” by Swiss artist Tobias Nussbaumer in its idiosyncratic form is a sculptural, yet processual work that combines complexity, with poetry and an integrative potential: it reflects both its own local conditions in the sense of the actual context and structure, and relates to the history of the utilisation of Dreispitz as an industrial-urban site. In addition, it also adds a new kind of “action locus” expressed through a space in the emerging neighbourhood centred around the Campus of the Arts: from a distance recognizable as a vertical sculpture, its perception and reception changes on getting closer as the sculpture shimmers between an external viewpoint and something that you can mount or even enter. The audience looks to the campus from diverse heights and orientations: the outside becomes the inside, and they experience a new, real space; they occupy it and play it — a pleomorphism. With “Vectors & Skin”, Tobias Nussbaumer strives to articulate a play on perception, to lay down a mark, an interaction, a process, a changeable habitat on the completed campus.

 

The work is commissioned by the Canton of Basel-Stadt, represented by the Division of Cultural Affairs. 

 

→ Press release (German)

 

 


Institut Kunst
Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Gestaltung und Kunst
Atelier Gebäude A 1.10, Oslo-Strasse 3, 4142 Münchenstein b. Basel

Tram 11 Station Freilager, Freilager-Platz 1, Postfach 22, 4023 Basel
+41 61 228 40 77, info.kunst.hgk@fhnw.ch, fhnw.ch/hgk/iku, institut-kunst.ch

Postadresse:
Institut Kunst HGK FHNW, Freilager-Platz 1, Postfach, CH-4002 Basel


Impressum, Archiv, Newsletter, Facebook, Twitter

icon_institut-kunst_salmon2

 

 

i_institut-art-talks


i_institut-kunst_fbook