Daniel Karrer

Künstler, externer Mentor

Nach dem BA in Art and Education an der HGK Basel und einem Gastsemester an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig DE im Bereich Malerei, absolvierte Daniel Karrer (*1983) 2010 den MA in Fine Arts an der HGK Basel.

Daniel Karrer bewegt sich vorwiegend auf dem breiten Feld der Malerei. Zwischen Wiedergaben der digitalen Bilderwelt und den Maltraditionen der vergangenen Jahrhunderte spiegeln Karrers Gemälde das aktuelle Bildgedächtnis. Dieses ist von vergangenen Bildauffassungen ebenso geprägt wie von der aktuellen Bildästhetik, die mit der Widersprüchlichkeit eines Mediums kämpft, das unter visuellen Aspekten unendliche Dimensionen oder unerbittliche Flachheit bietet. Seit 2016 beschäftigt sich Karrer mit Malerei hinter und auf Glas.

Daniel Karrer hat an zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in Museen und Institutionen teilgenommen, darunter STRABAG Artlounge in Wien AT; Museum Langmatt Baden CH; P100 Project Space by Trippen Berlin D; Kunsthalle Winterthur CH; Kunstmuseum Olten CH; Cultuurcentrum Hasselt BE; Art Rotterdam NL; Herrmann Germann Contemporary, Zürich CH; Kunsthalle Basel CH; sic! Raum für Kunst, Luzern CH; Aargauer Kunsthaus, Aarau CH.
2015 gewann er ein Cahier d’Artist der Pro Helvetia, 2016 den Aufenthalt am Atelier Mondial der Christoph Merian Stiftung in Berlin DE. 2017 erhielt er den Annerkennungspreis Strabag Art Award.

mail@danielkarrer.ch
www.danielkarrer.ch