Art Talks: Tomas Eller



Mittwoch 3. Oktober 2018, 17:30
Ateliergebäude, A 0.11 (Doppeldeckraum)

Öffentliche Vortragsreihe am Institut Kunst
→ Programm Art Talks Herbst 2018

Tomas Eller, lebt und arbeitet in Wien. Studium der Bildhauerei, Malerei und Graphik und Neue Medien an der Universität für angewandte Kunst (A.Hrdlicka, B. Kowanz) und an der Akademie der bildenden Künste in Wien (P.Kogler) mit Diplom 2002.

Zu den Einzelausstellungen gehören Cosmic Strings / Videocity, Basel; SPIN / Churburg, Südtirol; Hot is just a relitive term / Kunstverein Ludwigsburg, Deutschland; YOUBLACKHOLE / Kunstraum Bernsteiner, Wien; Synchrotron / Künstlervereinigung Maerz, Linz; Versteckte Öffentlichkeiten / Motorenhalle, Dresden; Immersive Surface / Manhatten Bridge / New York; Electricnight / Zeithaus Autostadt VW Wolfsburg; Blue Skin / Österreich-pavillon EXPO Zaragoza, Spanien; Black Brane / Kunstverein Medienturm, Graz; Dino / Savacentar, Belgrad; Electricnight / Kunstverein Brotfabrik, Berlin und Traffic two / Haco space, Fokuoka, Japan. Gruppenausstellungen in Trope / Museum of Contemporary Art, Chengdu, China; Visions of Nature / Kunsthaus Wien; Extension turn 2 / Eastlink Gallery, Shanghai (Kurator); Hong Kong Artist`s Biennale (2005); Extension turn / oesterr. Kulturforum, Tokyo (Kurator); Matchmaking at Suzhou creek / Eastlink Gallery, Shanghai und Das absurde Bekannte / PHOENIX ART Sammlung Falkenberg / Hamburg

V ﹥ C 2007, Video, DV-Pal-Stereo