Institut Kunst
Hochschule für Gestaltung und Kunst
Fachhochschule Nordwestschweiz

Atelier Gebäude A 1.10
Oslo-Strasse 3
4142 Münchenstein b. Basel

Tram 11, Station Freilager
T +41 61 228 40 77 
info.kunst.hgk@fhnw.ch
fhnw.ch/hgk/iku
institut-kunst.ch

Postadresse:
Institut Kunst HGK FHNW
Freilager-Platz 1
Postfach
CH-4002 Basel


Newsletter
Twitter
Facebook

Impressum
Archiv

Studiere mit uns!
Study with us!

 

 

 institutkunst_master2

 

 

 >> English

 

 

STUDIERE MIT UNS!

 

Master of Arts FHNW in Fine Arts am Institut Kunst

Die australische Poetin Romaine Moreton schreibt: „I wish now I had learned better the tongue of the streets“. Stelle Dir vor, dass Kunst zu studieren genau diese Übung im Erlernen der Sprache der Strasse, der Welt ist. Man sollte vergessen, nur an den Abschluss zu denken und sich auf die immense Qualität einer Zeit konzentrieren, die dazu dient, die eigene Sprache zu finden.

 

Es ist nicht leicht, mit nur wenigen Worten zu beschreiben, was unser Studienprogramm charakterisiert, aber ich würde sagen: Es ist ein ungewöhnliches, spekulatives Interesse daran, Kunst und Künstler_innen mit einigen grundlegenden Fragen zu unseren zukünftigen, sozialen Entwicklungen zu verknüpfen. Was ist Natur? Wie ist Gender denkbar? Was hat das alles mit Kunst, mit unseren Erfahrungen zu tun? Steht es in irgendeinem Verhältnis zu Technologie?

 

Diese Fragestellungen sind der Kern der Seminare und Events, die unser Team von Dozierenden mit einer grossen Anzahl internationaler Künstler_innen und Experten und mit einer grossen Bandbreite an Disziplinen zusammen bringen. Das Hauptziel ist die Unterstützung Deiner Praxis, der Stunden, die Du in Deinem Atelier verbringst, durch Debatten und Präsentationen, die Dein Interesse an verschiedenen Ausdrucksformen wecken und an Formen von Produktion und Präsentation. Daher gibt es das Mentoring, eine Möglichkeit nicht nur durch ein technisches Team in den Werkstätten unterstützt zu werden, sondern bei all Deinen Anliegen, Zweifeln und Versuchen auch durch eine sehr aufmerksame Gruppe von Künstler_innen. Dies macht unser Programm aus.

 

→ Mehr Informationen zum Master-Studiengang und zum Institut findest Du im digitalen Studienführer

 

 

Zulassungskriterien zum Aufnahmeverfahren

Zum Aufnahmeverfahren des Master-Studiengangs Fine Arts wird zugelassen, wer über einen Bachelor-Abschluss in Kunst oder einen gleichwertigen Hochschulabschluss verfügt. Bei einem überzeugenden künstlerischen Potenzial ist auch der Quereinstieg aus einem anderen Wissenszweig möglich (Zulassung “sur dossier”).

 

Für das Masterstudium Fine Arts werden generell Kompetenzen in der deutschen oder englischen Sprache auf dem Niveau B2 erwünscht. Studierende können von der lnstitutsleitung zum Besuch der entsprechenden Sprachkurse verpflichtet werden.

 

Bewerbung «sur dossier»

Kandidatinnen und Kandidaten ohne entsprechende Vorbildung können in Ausnahmefällen zum Aufnahmeverfahren zugelassen werden, wenn sie hervorragend künstlerisches und gestalterisches Potential vorweisen können. Im Falle einer «sur dossier» Bewerbung sind den Anmeldeunterlagen entsprechende Nachweise (Portfolio sowie ein Motivationsschreiben) und ein schriftliches Gesuch beizulegen. Die Leitung des Masterstudiengangs Fine Arts entscheidet über die Zulassung zum Aufnahmeverfahren.

 

 

Aufnahmeverfahren

Das Aufnahmeverfahren gliedert sich wie folgt:

 

1. Die Einreichung des am Computer abgefüllten Anmeldeformulars zum Aufnahmeverfahren mit allen ergänzenden Unterlagen.

 

2. Nach erfolgreicher Anmeldung werden die zugelassenen Kandidatinnen und Kandidaten zur Eignungsabklärung in Bezug auf die gestalterischen und künstlerischen Fähigkeiten eingeladen. Eingereicht werden ein Portfolio und ein Motivationsschreiben. Details dazu werden mit der Einladung zur Eignungsabklärung kommuniziert.

  • Abgabe der Unterlagen bis am 27. März 2018

 

3. Bis auf 40 Kandidatinnen und Kandidaten werden zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen. Das Gespräch findet mit einer Jury bestehend aus Dozierenden sowie eine studentische Vertretung des Institut Kunst statt.

  • Die Gespräche finden zwischen dem 23.-26. April 2018 statt

 

Es werden pro Jahr in der Regel 20 Kandidatinnen und Kandidaten zum Master-Studiengang Fine Arts zugelassen. Das Studium beginnt am 17. September 2018.

 

Für das Aufnahmeverfahren gelten die «Studien- und Prüfungsordnung der Bachelor- und Master-Studiengänge der Hochschule für Gestaltung und Kunst Fachhochschule Nordwestschweiz”, sowie die “Studienreglement des Master – Studiengangs Fine Arts».

 

 

Fragen bitte an das Sekretariat des Institut Kunst richten

+41 61 228 40 77  

info.kunst.hgk@fhnw.ch

 

 

 

institutkunst_master1

 

 

STUDY WITH US!

 

Master of Arts FHNW in Fine Arts at the Art Institute

Romaine Moreton, Australian poet writes „I wish now I had learned better the tongue of the streets“. Imagine that to study art is this exercise of learning the tongue of the streets, of the world. One should forget that you are graduating and concentrate in the immense quality of a time aimed for you to find your our tongue.

 

It is difficult to describe in a few words what characterizes our program, but I would say an uncommon speculative interest in linking art and artists with some of the crucial questions of our future social development: what is nature? how is gender possible? what does it all have to do with art, with experience? is this relating in any way to technology?

 

These questions are the core of seminars and events that bring together our team of teachers and a very large number of international artists and experts from a large variety of disciplines. The main goal is to support your practice, the hours you spend in your studio, with debates and presentations that open up your interest to different languages, and forms of production and presentation. Therefore, mentoring, the possibility of being assisted not only by our technical team in the workshops, but also through your concerns, and doubts and trials by a very attentive group of artists, constitutes the character of the program. 

 

→ You’ll find more information about the Master’s program and the Institute in the digital student guide

 

 

Requirements for the admission procedure

Applications by candidates with a bachelor’s degree in Fine Arts or equivalent are accepted for the admission procedure. In case of a particularly convincing artistic potential, there is a possibility for lateral entry from another discipline (admission “sur dossier”).

 

The teaching in the master’s program is both in German and English. In general, skills at the level B2 in one or the other language are requested. The direction of the Art Institute can require from the student to attend language classes.

 

Admission “sur dossier”

Candidates without a required training or degree can be allowed exceptionally in the admission procedure if they demonstrate an outstanding artistic or creative potential. In case of an application “sur dossier,” ad hoc documentation of the potential—in the form of a portfolio and a motivation letter—are requested along with a written application and the corresponding documents. The direction of the master’s program decides on the admission to the procedure.

 

 

Admission procedure

The admission procedure is structured as follows:

 

1. The submission of the registration form to the admission procedure completed digitally together with all required documents.

 

2. Once the registration succeeded, the admitted candidates are invited to an aptitude assessment regarding their creative and artistic skills. They are required to submit a portfolio and a motivation letter. More details will be announced in the invitation to the assessment.

  • Submission of the documents until March 27, 2018

 

3. Up to 40 candidates are invited to an application interview. The interview is conducted by a jury of teachers and a student representative of the Art Institute.

  • The interviews take place between April 23–26, 2018

 

20 candidates are generally accepted in the master of Fine Arts’ program, which begins on September 17, 2018.

 

Applicable for the admission process are the “Studien- und Prüfungsordnung der Bachelor- und Master-Studiengänge der Hochschule für Gestaltung und Kunst Fachhochschule Nordwestschweiz”, sowie die “Studienreglement des Master – Studiengangs Fine Arts.”

 

 

For any questions please contact the Art Institute’s secretariat

+41 61 228 40 77  

info.kunst.hgk@fhnw.ch


Institut Kunst
Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Gestaltung und Kunst
Atelier Gebäude A 1.10, Oslo-Strasse 3, 4142 Münchenstein b. Basel

Tram 11 Station Freilager, Freilager-Platz 1, Postfach 22, 4023 Basel
+41 61 228 40 77, info.kunst.hgk@fhnw.ch, fhnw.ch/hgk/iku, institut-kunst.ch

Postadresse:
Institut Kunst HGK FHNW, Freilager-Platz 1, Postfach, CH-4002 Basel


Impressum, Archiv, Newsletter, Facebook, Twitter

icon_institut-kunst_salmon2

 

 

i_institut-art-talks


i_institut-kunst_fbook