Institut Kunst
Hochschule für Gestaltung und Kunst
Fachhochschule Nordwestschweiz

Atelier Gebäude A 1.10
Oslo-Strasse 3
4142 Münchenstein b. Basel

Tram 11, Station Freilager
T +41 61 228 40 77 
info.kunst.hgk@fhnw.ch
fhnw.ch/hgk/iku
institut-kunst.ch

Postadresse:
Institut Kunst HGK FHNW
Freilager-Platz 1
Postfach
CH-4002 Basel


Newsletter
Twitter
Facebook

Impressum
Archiv

8.03.2018

Curating… Vorträge aus der Praxis des Ausstellungsmachens

Öffentlicher Vortrag von Kasper König, Ausstellungsmacher

• 15. März 2017, 18:15 Uhr. Kunstmuseum Basel | Gegenwart

 

Für die Vortragsreihe Curating… Vorträge aus der Praxis des Ausstellungsmachens kooperiert das Kunstmuseum Basel mit der Hochschule für Gestaltung und Kunst. Søren Grammel, Leiter der Abteilung Kunst ab 1960 / Gegenwart, und Roman Kurzmeyer, Dozent an der HGK, laden Ausstellungsmacher, Kuratoren, Theoretiker und Künstler ein, über den Begriff des Kuratierens zu sprechen, sei dies ein Einblick in ihre eigene kuratorische Praxis, das Reflektieren von Projekten anderer Ausstellungsmacher oder die theoretische Auseinandersetzung mit dem Begriff des Kuratierens.

 

Eine Kooperation des Instituts Kunst HGK FHNW und des Kunstmuseums Basel . Der Eintritt ist frei und es ist keine Reservierung notwendig.

 

Prof. Kasper König (*1943) organisierte Ausstellungen wie Claes Oldenburg (1966) und Andy Warhol (1968) im Moderna Museet in Stockholm und gab zahlreiche Publikationen heraus. Nach mehrjährigem Aufenthalt in New York und Lehrtätigkeit in Halifax, Kanada wurde König 1985 auf den neu gegründeten Lehrstuhl „Kunst und Öffentlichkeit“ an der Kunstakademie Düsseldorf berufen. Drei Jahre später wurde er Professor an der Städelschule Frankfurt, die er ab 1989 als Rektor leitete und gründete die Ausstellungshalle Portikus. Als Ausstellungsmacher organisierte er Großausstellungen wie Westkunst (1981) in den Kölner Messehallen, von hier aus (1984) in der Messe Düsseldorf und Der zerbrochene Spiegel (1993) in Wien und Hamburg (mit Hans-Ulrich Obrist). 1977 kuratierte König auf Einladung von Klaus Bußmann die aktuellen Projektbeiträge einer Skulpturausstellung in Münster, die seitdem alle zehn Jahre stattfindet. Von 2000 bis 2012 war König Direktor des Museum Ludwig in Köln. 2014 kuratierte er die europäische Wanderbiennale Manifesta 10 in St. Petersburg, 2015 Der Schatten der Avantgarde im Folkwang Museum, Essen (mit Falk Wolf). Im vergangenen Jahr war er erneut als künstlerischer Leiter der Skulptur Projekte Münster 2017 tätig.

 

 

4-image002


Institut Kunst
Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Gestaltung und Kunst
Atelier Gebäude A 1.10, Oslo-Strasse 3, 4142 Münchenstein b. Basel

Tram 11 Station Freilager, Freilager-Platz 1, Postfach 22, 4023 Basel
+41 61 228 40 77, info.kunst.hgk@fhnw.ch, fhnw.ch/hgk/iku, institut-kunst.ch

Postadresse:
Institut Kunst HGK FHNW, Freilager-Platz 1, Postfach, CH-4002 Basel


Impressum, Archiv, Newsletter, Facebook, Twitter

icon_institut-kunst_salmon2

 

 

i_institut-art-talks


i_institut-kunst_fbook