Dummies

TOM FELLNER | RENÉ FAHRNI

Eröffnung: FR 17. Januar 19:00
Ausstellung: 18. Januar — 1. März 2020

zimmermannhaus.ch

Unter dem Titel Dummies entwickelten die beiden Künstler für das Zimmermannhaus ein gemeinsames Ausstellungskonzept, das sich an der Idee eines Parcours mit verschiedenen Werkpaaren orientiert. Jeweils ein Bild von Fellner wird einem Objekt von Fahrni zugeordnet und umgekehrt. So wird das titelgebende Kartonobjekt Dummy von Fahrni mit einem kleinen Aquarell von Fellner mit dem passenden Titel Evil Bunny gepaart. Auch bei den Titeln ergeben sich durch die Werk-Kombinationen neue poetische Zusammenstellungen wie beispielsweise No Distance Too Far – Chasing Butterflies. Die Setzung mit der paarweisen Werkinstallation auf zwei Stockwerken fordert die Betrachterinnen und Betrachter zu Assoziationen und Interpretationen auf, die über die einzelnen Arbeiten hinausweisen. Die Ausstellung eröffnet so Einblicke in das jeweilige Schaffen von Tom Fellner und René Fahrni und lässt das Publikum an einem lustvollen und pointierten Dialog der beiden Künstler teilhaben, der sich aus dieser Form der künstlerischen Kollaboration ergibt.